Bildband   Landbezirk 13   mit 42 Fotos auf 50 Seiten   20,- €uro   PDF-Daten-CD   15,- €uro

Amtsbezirk   Gilgenau

  • Gilgenau   Altes Vorwerk   Neues Vorwerk   Ziegelei
  • Amtsbezirk   Rauschken

  • Heideberg  
  • Kukukswalde  
  • Lichtenstein  
  • Rauschken   Groß Rauschken   Klein Rauschken   Hanau   Fischerhaus Reutengut   Tannenhof

  • Das Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Ortelsburg

    Nachdem die Heimatstube der Kreisgemeinschaft Ortelsburg 1992 in die Musikschule der Stadt Herne gezogen war, wurde mit der Sichtung und Inventarisierung des heimatlichen Schrifttums und den Exponaten begonnen. Zugleich wurden Überlegungen angestellt, ob man auch ein Bildarchiv einrichten sollte – mit dem Ergebnis, dieses auch in die Tat umzusetzen.

    Aus bescheidenen Anfängen von 800 Fotos im Jahre 1992 entstand mit der Zeit eine umfangreiche Bildsammlung. In dem Archiv sind überwiegend Bilder untergebracht, die bis 1945 in der Heimat gemacht wurden. Zu unserer großen Freude haben die Landsleute uns viele Bilder geschickt. So ist fast jeder Ort aus dem Kreis Ortelsburg mit Bildern vertreten. Gerade diese alten Bilder geben Zeugnis von den Städten, Dörfern und den Menschen unserer Heimat, die darin gelebt haben. Für unsere Nachkommen sind sie deshalb besonders wertvoll.

    Die Bilder sind in 36 Ordnern untergebracht. Nach Eingang werden sie nummeriert und registriert. Vorhandene Findlisten erleichtern das Suchen nach den Bildern. Zudem stehen ehrenamtliche Mitarbeiter der Heimatstube den Besuchern hilfreich zur Seite. Viele jüngere Besucher finden sich bei uns in der Heimatstube ein, um nach Geburtsorte der Eltern oder Verwandten zu forschen. Ihnen stehen Listen der Einwohner von vor 1945 aus fast allen Dörfern und Städten des Kreises Ortelsburg, oft mit Nennung der Geburtsdaten, zur Verfügung.

    Im Zusammenhang mit der Bearbeitung der Seelenlisten (Einwohnerlisten) des Kreises Ortelsburg haben wir in vielen Gesprächen zu hören bekommen, dass bei Haushaltsauflösungen sehr oft persönliche Unterlagen der Eltern, Großeltern oder Verwandter vernichtet wurden. Damit gehen Jahr für Jahr weitere unersetzliche geschichtlich relevante Zeugnisse verloren, die über die Kriegswirren gerettet worden sind. Wir bitten alle Landsleute Flucht und Erlebnisberichte, Ahnentafeln, Geburts-, Tauf-, Heirats- und Sterbeurkunden im Original oder als Kopie dem Archiv der Kreisgemeinschaft Ortelsburg zur Verfügung zu stellen.

    Neben der umfangreichen Sammlung von Heimatliteratur gab es im Jahre 2005 schon über 7.000 Fotos aus allen Orten unserer Kreisgemeinschaft in unserem Fotoarchiv. Es ist erfreulich, dass sich dieser Bestand immer noch vermehrt. So konnte die Sammlung im letzten Jahr durch eine sehr schöne Fotoserie des Ortelsburger Krankenhauses erweitert werden. Es wäre begrüßenswert, wenn alte Fotos, die nicht mehr benötigt werden (z.B. durch Wohnungsauflösungen) der Kreisgemeinschaft zur Verfügung gestellt würden. Unsere Nachkommen werden uns dankbar sein, wenn sie in der Heimatstube oder auf unsere Homepage "www.kreisgemeinschaft-ortelsburg.de" Zeugnisse aus der Vergangenheit ihrer Vorfahren vorfinden. Die Kreisgemeinschaften Ortelsburg beteiligt sich auch am Bildarchiv der Landsmannschaft Ostpreussen.

    Zurzeit werden alle im Archiv vorhandenen Fotos der 160 Orte in mehreren Bildbänden, nach Landbezirken gruppiert, erstellt. Alle Fotos und die bisher erstellten Bildbände können bei der Kreisgemeinschaft Ortelsburg käuflich erworben werden.

    Alle Preise zuzüglich Porto und Verpackung   Anfragen und Bestellungen per eMail an Frau Sender